Samstag, 23. März 2013

Ein ganz anderes Gartenbild ...




Die Zapfen wurden bei der ersten Frühlings-Aufräumaktion 
von der Betonfläche aufgesammelt. Denn zu viele kleine 
Douglasien möchte ich nun doch nicht überall im Garten 
verteilt haben. Die Stöckchen im Hintergrund waren mal 
Abstandhalter, um empfindliche Pflanzen vor dem Über-
wuchern zu schützen. Das Weinbergschnecken-Gehäuse 
wandert mal hier und mal da in die Gartentopf-Deko. Wo 
die dazugehörige Schnecke abgeblieben ist - ? Und das 
Auto fand ich vor ein paar Tagen unter den Obstbäumen. 
Wahrscheinlich wurde es bei einer dieser nachbarschaft-
lichen Buchenlaub-Aktionen aus den Beeten oder dem 
Rasen geharkt, in einen Sack verpackt, und bei uns im 
Garten unbemerkt mit dem Mulchgemisch verteilt. Nun
hat es die Natur wieder freigegeben. Ob ein Kind jetzt 
noch damit spielen möchte? Die zufällig auf der Glas-
platte gesammelten Werke haben nun Saathülsen der 
Scheinakazie, Blätter, Zweige und Schnee garniert.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: