Donnerstag, 21. März 2013

Futter-Akrobatik










Bei dem Wetter hatte auch das Eichhörnchen Verspätung. 
Heute kam es erst kurz vor 8 Uhr zur Futtersäule. Sonst führt es 
uns seine Kunststücke bereits in der Morgendämmerung vor.

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Es weiß genau, wie es vorgehen muss. Schöne Aufnahmen!

Lieben Gruß, Brigitte

Im Waldhaus hat gesagt…

Ach süüüüüß !!! Ich mag sie einfach zu gern, aber das weißt du ja. Mhm, bei euch hat es ganz schön getaut... Aber heute nacht soll es ja schon wieder so kalt werden. Wir hatten heute strahlenden Sonnenschein, aber klirrende Kälte ! Buh, das war so eisig windig und gruselig, du machst dir kein Bild ! Ich bin nur schnell raus, habe ein paar Fotos gemacht, die Lenzrosen gegossen sowie das Gewächshaus gelüftet und dann nix wie rein... aber die erste Petersilie in diesem Jahr hab ich geerntet *freufreu* !!!!!!! Ich schaue jetzt noch schnell in deine anderen Blogs und wünsch dir einen gemütlichen Abend sowie einen guten Start ins WE - GGGLG und bis bald,
Christine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Brigitte
Nur habe ich noch nicht herausbekommen, ob nur ein Eichhörnchen diese Technik beherrscht, oder ob alle sich so bedienen. Meist ist die Entfernung zu groß, um Unterschiede an den Tieren zu erkennen. Und das Eichhörnchen, das morgens regelmäßig erscheint, ist in der Dämmerung schlecht zu sehen. Da war die Verspätung durch das Winterwetter mit Schnee echt mal hilfreich. So konnte ich aus ca. 6m Entfernung fotografieren ...

@ Christine
Ja, wir Eichhörnchenfans ;-)
Der Schnee ist so gut wie weg und gestern kam kaum etwas nach. Nun stehen die Pflanzen nahezu schutzlos.
Die Lenzrosen haben zwar eine Mulchschicht, aber ich mag nicht mehr. Vielleicht ist es sogar ganz gut, wenn ich nach dem Winterwetter fast alle Blüten und Blätter entfernen muss und sie dann lieber 1x pro Woche dünge, damit die Pilze und Krankheiten sich nicht noch weiter ausbreiten ...
Auch bei meiner Baumpäonie lasse ich es jetzt drauf ankommen - oder doch heute Abend ein Vlies!? Ach, ich weiß nicht wer nun geschützt werden soll/muss :-(
Dabei ist es bei uns bestimmt viel harmloser als bei Euch! Jedenfalls gehen mir bis auf den Vogelfuttertisch mit Stieglitz & Kernbeißer nun doch bald mal die Gartenthemen aus ;-) Und ich werde mich jetzt bald mal wieder um die anderen Blogs kümmern! Gestern bei dem eisig-sonnigen Wetter hatte ich endlich Lust auf etwas Osterdeko vorm Katzenfenster: Es ist wirklich frostiges Grün-Blau mit etwas Cremeweiß geworden. Ob es noch mehr wird? In diesem Jahr passen die Schneeglöckchen einfach zu perfekt. Ich vermute bei mir wird es dann einfach mehr Nach-Osterdeko geben ...