Samstag, 16. März 2013

Krokusse nach dem Frost



Wie schon erwartet, hat der Winter diese 4 Elfenkrokusse erlegt. 

Erstaunlich ist nur, dass die Krokusse nur ein paar Zentimeter 
weiter hinten in der Wiese die frostigen Tage vollkommen un-
beschadet überstanden haben. Beide Gruppen hatten am 4. März 
nur kurz die Gelegenheit ihre Kelche zu öffnen. Doch diese
 5 Blüten standen wohl etwas tiefer und somit auch länger im 
Schnee. Ob das die zierlichen Gebilde rettete?

Bei diesem violetten Krokus scheint es sich um ein
 später blühendes Exemplar zu handeln. Seine Knospe 
sieht jedoch etwas verschrumpelt aus. Ob der starke 
Frost dafür verantwortlich ist?

Dicht daneben sieht ein Krokus jedenfalls makellos aus.

Fotos: S.Schneider


Im Garten von 'Günstig gärtnern' gibt es dafür einen echten 
abgeknickten Elfenkrokusse ruhig mal nacheifern können!

noch gar nicht entscheiden, ob sie nach diesen Wintertagen 
blühen werden, da sie noch immer im Schnee stehen ...


Kommentare:

Sisah vom Fließtal hat gesagt…

Aha, es gibt noch andere Gärtnerinnen, die ihre Elfenkrokusse mit Argusaugen beobachten.
Übrigens hatten die meinigen bisher noch gar keine Gelegenheit ihre Blüten zu öffnen. Der Frost lässt sie vermutlich in eine Art Winterstarre fallen.
LG
Sisah

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sisah
Ok. Ich habe den Text geändert und bin gespannt was Deine Tommies machen, wenn der Schnee verschwindet. Aber dann haben sie vielleicht wirklich bessere Chancen!
Hier hat es heute wieder geschneit. Doch der Teil der Wiese mit den paar Elfenkrokussen stand im Windschatten des Taxus und blieb schneefrei. Hoffentlich werden die nun nicht auch noch geschrägt ...

Elke hat gesagt…

Ich habe aber auch so einige geknickte Elfenkrokusse zu bieten. Andere wieder haben ganz durchscheinende Blütenblätter, aber die Innereien sind noch intakt.
VG
Elke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Elke
Sie scheinen teilweise wohl wirklich emfindlicher als andere Krokusse zu sein. Zumindest wenn sie schon geblüht haben und dann noch tiefe Temperaturen ohne schützenden Schnee kommen. Nur was 'tief' nun konkret heißt, das habe ich hier noch nicht herausgefunden.

Da bin ich bei meinen blühenden Lenzrosen auch schon gespannt. Aber die stecken noch im Schnee fest. Da habe ich es wohl mit der Schneeschicht übertrieben ;-) Mit scheint bis -7° kommen sie auch ohne Schneeschutz ein paar Tage klar. Nur bei Dauerfrost? Und so ganz traute ich den unterschiedlichen Wetterberichten nicht ...