Samstag, 23. März 2013

Tafeleis



Auch wenn ich mehrmals täglich in den Garten gehe, 
so gibt es trotzdem immer wieder etwas zu entdecken.

Foto: S. Schneider



Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Herrlich aussehen tun sie ja, Deine Schnee-und Eisbilder! Aber wer will so was schon Ende März!
Da muss Dir mein Bericht vom gestrigen Gartenrundgang ja wirklich wie Jammern auf hohem Niveau vorkommen....
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und uns allen, dass der Frühling uns bald genauso ausgiebig besucht, wie es der Winter getan hat!
Liebe Grüße, Monika

SchneiderHein hat gesagt…

@ Monika
Und mir ist immer noch wahnsinng kalt von dem 10 minütigen Gartenspaziergang vor etwa einer halben Stunde - obwohl ich dick eingepackt war.
Unseren Pflanzen sieht man es heute echt an, dass es kälter als üblich ist. Erstaunlich, dass den Vögeln hier das Zwitschern nicht im Halse stecken bleibt! Gleich nach Sonnenaufgang legten sie los. Als ob wir den schönsten Frühling hätten ;-) Nur am Futtertisch ist es noch recht ruhig. Aber gegen 10 Uhr muss ich wohl alles wieder auffüllen. Hier besteht wahnsinniger Futterbedarf.

Schön, dass es bei Euch milder ist, und Du eigentlich schon mehr Frühlingsgefühle haben könntest.
Aber selbst wir haben es bis auf den heutigen Tag noch erstaunlich gut getroffen, und wurden bisher von größeren Wetterkapriolen eigentlich ganz gut verschont. Ich bin gespannt, ob diese Nacht nun doch noch Schaden anrichten konnte. Aber so schlimm wie im letzten Winter ist es sicherlich nicht ...