Sonntag, 10. November 2013

ein glänzendes Saatkorn



Schon vor einigen Tagen fiel mir das glänzende, scheinbar 
schrumpelige Saatkorn in seiner plüschigen Schutzhülle auf.

Nur ein Korn war in dem Saatstern 
der Baumpäonie entstanden.

Und alle anderen Sternschoten hatten sich zwar geöffnet, 
aber in ihnen war wahrscheinlich keine Saat herangereift.

Da die Mutterpflanze inzwischen viel zu tief im Beet 
unter der Magnolie steht, und sich das Korn ganz vorn 
an der Spitze - fast über dem Weg befand, kam es 
auch dort sogleich in die Erde. Nun bleibt es der Natur 
überlassen, ob dort eine kleine Baumpaonie entsteht ...

Die leeren Saatsterne bleiben jedoch bis zum Frühjahr. 
Denn als Schneesterne sind sie im winterlichen Garten 
ein kleines Highlight.

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: