Mittwoch, 13. November 2013

Gras mit Doppelnutzen



Alle Versuche interessante Ziergräser in den Beeten anzusiedeln, 
sind leider immer wieder gescheitert. Lediglich die hartnäckige 
Quecke hinter dem Hochwald unter den beiden toten Apfelbäumen 
fühlt sich bei uns viel zu wohl. Und seit einigen Jahren nun auch
 dieses ausgesamte Gras am morschen Holzbalken mitten auf der 
Betonfläche. Um ein Haar hätte ich dieses laufende 'Unkraut' damals 
herausgerissen. Aber unsere graue Dame liebt es. Und oftmals ist es 

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: