Montag, 20. Januar 2014

'Scheiße' ...


... ertönte es heute früh im Hause SchneiderHein. 
Und dann war klar: Ganz schnell raus aus aus dem Bett 
und den Tag plötzlich total anders als geplant angehen. 
Also zunächst mal ganz fix ins Fitness-Studio! Wie gut, 
dachte ich mir in dem Moment, wenn man die Frau 
vom Chef ist, und mal eben so die Arbeitszeit um einige 
Stunden spontan nach hinten verlegen kann. Und noch 
besser ist es natürlich, wenn man seinen Chef dann auch 
noch dazu bewegen kann mal eben schnell in die Dreck-
Klamotten zu springen, um die Limelight von der Beton-
fläche in den Hochwald zu wuchten und beim Einbuddeln 
einiger unhandlicher Kübelpflanzen zu helfen ...

Nach 4 Stunden Gartenarbeit sah die Betonfläche 
dann so aufgeräumt und sogar mal gefegt aus.

Die erst am Freitag von den alten Blättern 
befreiten Lenzrosen haben nun einen kleinen 
Schutzmantel aus Taxuszweigen.

Alle Kübelpflanzen sind auf der linken Seite 
des Weges im Hochwald untergekommen. 

Und die Baumpäonie trägt sicherheitshalber Weihnachtsbaum.

Ob der Winterjasmin nun mit der bevorstehenden Kälte 
klarkommen kann? So manches Mal hatte ein plötzlicher 
Kälteeinbruch seine Hauptblütezeit leider schon beendet.

Hedi Grimm hat nun zumindest unten rum etwas Winterschutz. 
Denn sie ist bis in die Triebspitzen immer noch voller Energie. 

Wenn die heutige 15-Tage Wettervorhersage ungefähr stimmt, 
dann könnte das für einige Rosen mit Dauerfrost und -6° Celsius 
wieder spannend werden. Aber der Wetterbericht ändert sich 
fast stündlich. Jedenfalls wollte ich es bei den Kübelpflanzen, 
einigen Rosen, den Lenzrosen sowie den 4 Bartblumen und der 
Baumpäonie lieber nicht darauf ankommen lassen. Die Grund-
wasserpumpe steht noch angeschlossen in der Garage. Und wenn 
wir mehr Winter bekommen, dann zieht sie schnell in den Keller 
um. Aber vielleicht stimmt ja doch diese Bauernregel 

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Gartenfee hat gesagt…

Hallo Silke,
ich hab mir eben auch den Wetterbericht angesehen. Eigentlich war ja klar, dass da noch was an Winter kommen wird...Aber wer weiß, diese 15-Tages-Prognosen werden oft von einem Tag auf den anderen wieder umgeworfen. Hoffen wir mal, dass es nicht sooo kalt wird, denn jetzt, wo alle Pflanzen auf Frühling eingestellt sind, wäre das doppelt so schlimm...hoffentlich kommt wenigstens etwas schützender Schnee!
Liebe Grüße, Bärbel

Tanja`s Allerlei hat gesagt…

Ich hoffe ja immer noch, das wir nun auch keinen Winter mehr bekommen, obwohl der Wetterbericht was anderes sagt... lach... Ich bin jetzt eher irgendwie schon auf Frühling eingestellt. Vor allem weil so viele Pflanzen schon wieder austreiben...

Anette Ulbricht hat gesagt…

Es sieht laut Wetterbericht auch bei uns nach einem Kälteeinbruch aus.
Ich bin auch gespannt, wie es diesen Winter weiter geht.
Die Limelight zog vor einem Jahr auch in unseren Garten. Im letzten Jahr bedankte sie sich mit vielen zarten Blüten, die wunderbar zum Kränze flechten geeignet sind.
Liebe Grüße, Anette

Kath rin hat gesagt…

Bei uns wird es zwar auch kälter, aber ganz so schlimm sind die Prognosen nicht bis jetzt. Allerdings wäre es ungewöhnlich gewesen, wenn der Winter nicht doch noch gekommen wäre.

lg kathrin

SchneiderHein hat gesagt…

@ Bärbel
Wenn ich 3x am Tag den Wetterbericht anschaue habe ich 3x am Tag zur Zeit ganz unterschiedliche Prognosen. Aber ich war das ständige in Bereitschaft stehen nun doch leid. Zumal unsere Kübelpflanzen auch immer häufiger zu Sumpfpflanzen wurden und das ist bei Frost ja nun bestimmt nicht gut für sie. Nun habe ich Ruhe und kann abwarten. Denn die Rosen könnte ich eh' nicht retten. Die müssen notfalls wieder ganz klein von vorn anfangen. Unten rum haben sie jetzt jedenfalls etwas Schutz. Zumindest bis die Drosseln wieder scharren ...

@ Tanja
Zumindest bei uns haben sich die Prognosen schon wieder gemildert. Nur 70km östlich von uns ( bei meiner Mutter ), da ist seit gestern Winter und soll dort wohl auch noch länger bleiben. Hoffentlich stehen ihre Fuchsien die -2° Celsius unter dem Glasdach noch etwas durch!???

@ Anette
Oh, dann hatte mich in der Zeit als Limelight bei Dir einzog wohl gerade die Blog-Unlust gepackt! Ich kann mich gar nicht bei Dir daran erinnern. Sie wird Dir bestimmt viel Freude bereiten. Und ich muss mal darauf achten, wo sie bei Dir steht ...
Winter kommt jetzt bestimmt. Nur die Frage wie viel? Ob der schützende Schnee reicht? Und wie lange er sich festsetzt. Im Moment scheint es wohl Anfang Februar schon wieder milder zu werden. Aber da kommt bestimmt noch etwas dahinter ...

@ Kathrin
Ich rechne auch damit, dass da noch einiges immer mal wieder kommt und so manches Pflänzchen dann leider zu voreilig war ...