Dienstag, 21. Januar 2014

War das zu voreilig?



Wie es wohl der krautigen Waldrebe in den nächsten Tagen 
beim angekündigten Winterwetter ergehen wird? Früher hatte 
ich sie im Spätherbst, wenn ihre Ranken vertrocknet waren 
und oftmals recht unansehnlich wurden, auf ca.30 bis 40cm 
zurückgeschnitten, um sie dann mit immergrünen Zweigen 
zu schützen. Das Umstecken ist nun nicht mehr nötig, da sie 
 eine praktische Pflanzgemeinschaft mit dem dahinterliegenden 
Buchsbaum eingegangen ist. Nur, ob es sinnvoll war ihr das 
schützende Blätterdach, das die vertrockneten Blätter ihr noch
 boten, nun vor einigen Tagen schon zu entfernen? Aber 
das sonnig-warme Wetter Anfang Januar war einfach 
viel zu verlockend ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: