Samstag, 28. März 2015

Und den Hasen wieder in die Wiese gestellt ...



So, der inzwischen wurmstichige alte Ebay-Hase ist nun wieder 
vom geschützteren Platz vorm Treppenhaus zurück in die Wiese 
gerollt. Hier belebt er den zur Zeit blütenlosen Zwischenraum vom 
Wäldchen zur Wiese. Doch schon bald umgeben ihn dort hoffentlich 

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Lykka Gard hat gesagt…

Tja das sieht ja wohl dies Jahr nicht so verlockend aus für das Häschen.
Trotzdem ein schönes Osterfest in Gesundheit wünscht Dir und Deinen LIeben
lykka

SchneiderHein hat gesagt…

@ Lyyka
Da hast Du wohl recht ;-( Erstens ist das Wetter im Moment gruselig. Zweitens fressen mir die Schnecken zur Zeit sogar schon die Buschwindröschen ab. Und Drittens war Ostern im letzten Jahr später.
Aber je mehr Gartenjahre ich in Posts bzw. noch mehr Bildern festhalte, um so mehr relativiert sich das Gartengefühl, dass etwas zu spät blüht, früher üppiger war etc. Ein Garten verändert sich halt, wenn man nicht ständig versucht einen ganz bestimmten Idealzustand zu erhalten. Denn eigentlich bedeutet das ständig gegen die Natur anzukämpfen. Das habe ich schon lange aufgegeben und beobachte lieber was passiert ...