Sonntag, 21. Juni 2015

Noch ist sie ziemlich rot ...



Aber als wir die Remontant-Rose Souvenir du Dr. Jamain 
zufällig bei Obi im Juni 2011 entdeckten, präsentierte sie 
uns ihre faszinierenden purpur-violetten Blüten. Und trotz 
leichter Anzeichen von Sternrußtau siegte die Unvernunft. 
Sie sollte irgendwann mal in den sonnigen Vorgarten, blieb 
bisher jedoch auch als variable Fehlfarben-Kübelpflanze 
wahlweise am Haus oder auf der Betonfläche. Doch leider 
hat sie mir das letzte Gartenjahr übel genommen. Denn 
Und in diesem Jahr war es wohl etwas zu spät. Und nach 
dem Umtopfen ist leider mal wieder ein Trieb abgestorben. 
Doch nun erscheint zumindest diese eine Blüte. Und bevor 
Wärme oder Regen jetzt Schaden an ihr anrichten, sollte 
dieser makellose Zustand lieber festgehalten werden …

Foto: S.Schneider


1 Kommentar:

Sara Mary von Buelsdorf hat gesagt…

Wahnsinn, daß die dann noch violett wird! Aber anfällig für Sternrußtau wäre für mich schon ein Argument, sie mir nicht zu kaufen. Es gibt ja so viele schöne Rosen ... muß mal wieder meine Rosenbücher zur Hand nehmen ;-)