Dienstag, 10. Mai 2016

Wasserminze im Rost



Beim Rückschnitt der Korkenzieherweide wurde dann 
irgendwann trotz aller Vorsicht die rostige Säule mit 
der Schale voller Wasserminze, den trockenen Zweigen 
und der Lichterkette von einem herabfallenden Ast 
getroffen. Und das war plötzlich eine gute Gelegenheit 
den größten Teil der alten Zweige und die Beleuchtung 
nun mal bis zum Herbst zu entfernen. Jetzt kommt 
die kleine Elfe dort oben endlich gut zur Geltung und 
die Wasserminze hat auch mehr Entfaltungsraum. 
Doch ein paar alte Äste mussten für die Vögel bleiben, 
denn diese Schale nutzen sie trotz des rostigen Wassers 
immer wieder gern als Vogeltränke ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: